Ablauf und Kosten

Ablauf der Zusammenarbeit:

Sie beschreiben uns möglichst detailliert Ihr Anliegen. Vielleicht gibt es Fotos, vielleicht haben Sie erste Kontakte, erste Erkenntnisse. Auch spannend, was haben Sie schon unternommen? Wo stecken Fallen? Auch z.B. mit wem wollen Sie nicht zusammenarbeiten. Auch nennen Sie uns bitte – wenn Sie wollen- ein maximales Budget für die Recherche bzw. anschliessend für die Wiederherstellung Ihres Lieblingsstück. Denn auch wenn es das Lieblingsstück ist, nicht alles ist wirtschaftlich sinnvoll oder tragbar. Hier gehts zur Nachricht: Klick
Alle Informationen sind für uns wichtig. Gerne telefoniert oder trifft man sich ein-, zweimal. Oder Sie schicken uns Ihr Lieblingsstück zur Beurteilung. Dann erteilen Sie uns ganz formal einen Auftrag. Am besten über diese Internetseite. Bis zu diesem Punkt ist alles für Sie alles unverbindlich, kostenfrei, unser Service.
Wenn alles klar ist und Sie das “Go” gegeben haben, legen wir los, suchen, fragen, recherchieren.  Vielleicht wissen wir schon recht schnell, wo wir fündig werden, wer uns helfen kann. Denn das ist ja Ihr Vorteil, dass wir schon seit einer Weile fifig sind. Gut für Sie und uns! Manchmal geht es ganz schnell, machmal braucht es Jahre (Lesen Sie doch mal unsere Geschichten…).
Wir versuchen in unserem Tun maximal transparent zu sein und wir werden Sie nicht mit plötzlichen Rechnungen überrumpeln. Jeder relevante Schritt sprechen wir mit Ihnen ab, beraten Sie und holen uns Ihr Einverständnis ab.

Kosten

“Bezahlung ist eine Form der Wertschätzung”, sagte schon Herny Ford I.* der populärste Erfinder merkbarer Sprüche zur Wirtschaft.

Es gibt in unserem Tun zwei Schritte, beide sind nach erteiltem Auftrag kostenrelevant:

Recherche:
Jede Recherche bedeutet Aufwand und somit Kosten. Wir rechnen in 1/2h Schritten ab. Eine halbe Stunde kostet 32,50€ inkl. MwSt.
Sie können uns offen beauftragen: “Schaut mal was Ihr findet…” oder Sie nennen uns ein Budget, daß Ihnen der erste Schritt wert ist. Unsere Erfahrung sagt uns, daß wir in zwei Stunden Recherche schon sehr viel erfahren und den Umfang der kommenden Massnahmen abschätzen können. Denn wir haben Verständnis dafür, daß es auch bei Lieblingsstücken eine Grenze gibt, die man investieren möchte. Vielleicht kommt man zu dem Entschluss, das eine zu verkaufen, um das andere Lieblingsstück zu reparieren. Oder die nächste Generation möge sich drum kümmern. Oder der vemeindliche Schatz ist gar keiner. Es gibt genausoviele Gründe zu forschen, wie es zu lassen. Doch dies sei auch gesagt, auch die Erkenntnis: “Sorry, da ist nichts zu machen” ist ein Ergebnis unserer Bemühungen.

Reparaturen/Restaurationen:
Kosten einer Reparatur sind immer individuell. Gerne stellen wir Ihnen ein Angebot zusammen, welches alle ermittelbaren Kosten umfasst: Kauf, Reparatur, Fracht, Zoll, Steuern, Kopien, Beglaubigungen, Reisekosten etc.. Wenn gewünscht stellen wir Ihnen diese zusammen. Auch dies ist mit zeitlichem Aufwand zu bewerten. Daher berechnen wir für die Erstellung jedes schriftlichen Angebot 1 Arbeitsstunde im Wert von 65€ inkl. MwSt.

*Zitate von Henry Ford