Allgemeine Infos zu fifig

fifig steht für find it – fix it – get it, (finde es, repariere es, bekomme es) Ihren Auftrag an uns umschreibt. wobei das jeweilige “it” (es) alle Dinge beschreibt die uns umgeben: Plattenspieler, Keramikkannen, Teppiche, Stuhlgeflechte, Gemälde, Oldtimer, ja sogar (alte) Häuser. Wobei wir gerne den harten Begriff “Ding”, romantischer mit “Lieblingsstück” ersetzen.

Doch zuerst geht es um Dinge – “Lieblingsstücke”, die nach modernen, merkantilen Maßstäben eigentlich ihren Zenit auf dieser Welt überschritten haben. Normalerweise würden sie weggeworfen, weil sie nicht mehr modern, fehlerhaft, unvollständig, unansehnlich geworden sind oder einfach schlicht nicht mehr funktionieren. Allerdings, vom Staubfänger zum prachtvollen Liebhaberstück ist es manchmal nur ein kleiner Schritt: die richtige Reinigung, ein Handgriff, ein bisschen Farbe, ein fehlendes Kabel.

Aber eigentlich geht es uns um Menschen. Menschen, denen ihre Lieblingsstücke etwas wert sind. Lieblingsstücke an denen ein Herz hängt. Gründe gibt es viele: weil man sie schon als Kind hatte, weil man die erste Liebe damit verbindet, seinen Eltern oder Großeltern oder einer Freundin gehörte. Manchen faszinieren Formen oder die Technik. Nur weil dem Lieblingsstück etwas fehlt, um wieder ein Ganzes zu sein, soll es nichts mehr wert sein, bzw., wie es Kurt Tucholsky es formulierte: “Nur weil an einer Stelle nichts ist, gilt nun das ganze Übrige nicht mehr?” *
Es gibt weitere Gründe lieber zu reparieren, zu vervollständigen, zu erhalten. Einfach weil man die Welt etwas schonen möchte. Denn Dinge weiter zu nutzen statt wegzuwerfen ist das Mantra der Nachhaltigkeitsfans. Manchmal denkt man auch merkantil. Dann soll wieder einen Wert erreicht werden, den „das Ding“ mit einem Mangel nicht hat.

Nun sind Sie, manchmal seit Jahren, auf der Suche und finden das vermisste Teil nicht? Oder es ist etwas kaputt gegangen und nun Sie wissen nicht, wer oder wo es repariert werden kann? Wer kann so etwas noch? Oder Sie sind am Ende Ihrer Geduld bei der Suche, vielleicht haben Sie schlicht keine Zeit, keine Geduld, keine Idee mehr bei der Frage, wo finde ich das gesuchte Ersatzteil oder die Ergänzung zum Ganzen?

Die Antwort auf diese Fragen hat fifig. Für uns haben auch Dinge einen Wert, eine Seele, einen Sinn. Und wir sind mit dieser Einstellung verschwenderisch. Das Lieblingsstück muss nicht selten, nicht schön sein und darf auch Patina haben. Es ist der Respekt vor dem Erschaffenen und vor den Gefühlen die damit verbunden werden.
fifig nimmt sich die Zeit und sucht. fifig hilft. fifig hat die richtigen Kontakte. fifig ist schlicht die Agentur vom Finden und Reparieren erhaltungswerter Liebhaberstücke.

*Zur soziologischen Psychologie der Löcher (Kurt Tuchosky)